Förderungen

Förderung für Solar- und Alternativenergie

Gemeindewohnungsförderung

Gewerbeförderung

Heizkostenzuschuss 2019/2020

Die NÖ Landesregierung hat beschlossen, sozial bedürftigen NiederösterreicherInnen einen einmaligen Heizkostenzuschuss für die Heizperiode 2019/2020 in Höhe von € 135,– zu gewähren.

Der Heizkostenzuschuss soll beim zuständigen Gemeindeamt am Hauptwohnsitz der Betroffenen beantragt und geprüft werden.

Die Auszahlung erfolgt direkt durch das Amt der NÖ Landesregierung.

Nähere Einzelheiten (z.B. Einkommensgrenze) sind den Richtlinien samt Erläuterungen zu entnehmen, welche am Gemeindeamt erhältlich sind bzw. auf der Homepage des Landes NÖ abrufbar sind.

Heizkostenzuschuss der Gemeinde

Im Gemeinderat wurde am 17.10.2019 der Beschluss gefasst, unter den gleichen Voraussetzungen wie bei der Landesförderung, seitens der Gemeinde Statzendorf einen einmaligen Zuschuss für die Heizperiode 2019/20 an bedürftige GemeindebürgerInnen zu gewähren.

Die Höhe der Gemeindeförderung beträgt € 100,-

Der Heizkostenzuschuss kann beim Gemeindeamt beantragt werden. Nachweis über die Einkünfte (z. B.: Pensionsbescheid oder Pensionsabschnitt, Mitteilung über den Leistungsanspruch des AMS usw.), die e-card und die Kontodaten (IBAN) sind bei der Antragstellug mitzubringen.

Nähere Informationen erhalten Sie am Gemeindeamt.

 Die Anträge liegen am Gemeindeamt auf und können bis spätestens 30. März 2020 eingebracht werden.

Mopedführerschein

Die Gemeinde Statzendorf leistet einen Beitrag zum Mopedführerschein in der Höhe von € 70,00 an Jugendliche mit Hauptwohnsitz in unserer Gemeinde.
Der Beitrag wird nach bestandener Prüfung und Vorlage der bezahlten Rechnung der Fahrschule ausbezahlt.

Rinder-Besamungsbeitrag

Es werden von der Gemeinde 30% der geleisteten Kosten für die Durchführung der künstlichen Besamung von Rindern übernommen.

Schulveranstaltungsunterstützung